Jamie Nestor, * 26. Juli 2005

 

Siebter aus einem Zehner-Wurf,

(Mutter Labrador-Mischling / Vater Bordercollie)

 

vier Welpen dieses Wurfes sind von Epilepsie betroffen

 

Anfall Nr. 1 am 01.03.2007

 

 

Auflistung der Anfälle:

 

 

 

 

 

 

                                                                 Wachzustand heraus!

 

 

 

 

9.19 h (Zeitumstellung) gelaufen – 15 km Fahrrad, Nachtfahrt 

                      nach Rosenkrieg, Toben bis 0.30 h

 

 

 

 

 

 

    10. Februar 2008              8.50 h              schnelles Aufwachen, aber Pischi

                                                                 

 

 

 

 

 

 

                                                                 auf Seite, „fiept“

 

 

 

                                               schnell wieder geguckt

 

 

 

                                                                       später zwei grosse Anfälle

 

 

 

 

03. April 2007 Beginn Gabe Luminal 20 h, 2 x täglich

01. Januar 2008 Beginn Barfen

  1. Januar 2008 Umstellung auf Luminalgabe DREImal täglich statt bisher zweimal

(aktuell: 6 h, 14 h, 22 h – alle acht Stunden jeweils 1 ganze)

      seit März 2008 Gabe von DibroBe mono, lt. Empfehlung 0,5 tgl. um 10 h nach dem

      Essen, Gabe mit nicht-salzhaltigen Lebensmitteln

 

 

Anfälle inzwischen eigentlich immer ohne Absatz von Urin, winseln und jaulen kommt neuerdings hinzu; direkt nach der Orientierungslosigkeit grosses Fressbedürfnis, dann Schlafpause, später alles in Ordnung.

Anfälle erfolgten bis auf zwei alle in der Wohnung und dauerten alle unter einer Minute.

 

 

Neue Seite 3

 

 

Stand 12. Februar 2010:

Bis heute leidet Jamie weiterhin unter Anfällen. Wir geben noch immer Luminal und Dibro BE mono, wenden jetzt aber zusätzlich Bachblüten und Homöopathie an; näheres erfahrt ihr unter dem entsprechenden Punkt in der Link-Leiste.